Neugraben-Fischbek 67

Interne Bearbeitung 1
Bezirksamt Harburg
Anlass zur Planaufstellung ist die Senatsdrucksache 2015/1960 vom 05.10.2015 Flüchtlingsunterkünfte mit der Perspektive Wohnen.
Es ist beabsichtigt, das Plangebiet neu zu ordnen und als Wohnstandort, zur Unterbringung eines Sportplatzes (ca. 1,5 bis 2,0 ha brutto) und für Gewerbeflächen zur Ansiedlung von u.a. wissensbasiertem Gewerbe zu entwickeln. Zur Umsetzung der geplanten Entwicklung muss neues Planrecht geschaffen werden. Vorgesehen ist die Ausweisung eines allgemeinen Wohngebiets zur Errichtung von Mehrfamilienhäusern (sowohl öffentlich gefördert als auch frei finanziert) sowie Eigentumsmaßnahmen auch im Bereich von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern. Wohnfolgeeinrichtungen (Schule, Kindergarten, Einzelhandel, Parkanlage) sollen in der Planung ebenfalls Berücksichtigung finden. Ziel ist die Entwicklung eines lebenswerten, gemischten Wohnquartiers in maßvoll verdichteter Bauweise. In der Umsetzung sind überwiegend aber nicht ausschließlich öffentlich geförderte Wohnungen vorgesehen.

Vorgesehene Ausweisungen sind:
Allgemeines Wohngebiet, MI un / oder MU, GE und eingeschränktes GE, Sport und Freizeitflächen (u.a. für ein Groß-Spielfeld), Öffentliches Grün (Parkanlagen, öffentliche Spielplätze), Verkehrsflächen, Ausgleichsflächen.
Die Erschließung des Plangebiets erfolgt über die Cuxhavener Straße (B 73).

Ansprechpartner für Bürger
k.A.

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 1 des Baugesetzbuchs (Öffentlichkeit)

Sie haben hier Gelegenheit, sich bis zum 12.05.2017 über die Planung zu informieren und Äußerungen beziehungsweise Erörterungen elektronisch abzugeben.

Hier finden Sie außerdem den Veröffentlichungstext aus dem Amtlichen Anzeiger, den Arbeitsstand des Funktionsplans und den Flyer zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung als PDF-Dokument.

Ansprechpartner

16.03.2017

Beate von Boxberg

Freie und Hansestadt Hamburg
Bezirksamt Harburg
Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
Harburger Rathausplatz 4 
21073 Hamburg

Tel.: 040 / 428 71 2751
Fax: 040 / 427 90 7389

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

  • Sachdaten
Kartenebenen ein/ausblenden
  • Grundkarten
Legende
Kartenwerkzeuge
  • Entfernung messen
  • Fläche messen
  • Ausschnitt zoomen

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Sachdatenabfrage

___content___

Fehler

___content___

___title___

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Ergänzende Unterlagen

Hier finden Sie ergänzende Unterlagen.

  • Anschreiben Zurückstellung mit Frist bis 05.02.2018 (pdf 1.1 MB) Herunterladen